Bielefeld (ots) –

SI / Bielefeld / Mitte – Ein Ladendieb muss die Untersuchungshaft antreten, nachdem er am Mittwoch, 29.10.2021, bei einem Diebstahl erwischt wurde und Diebesgut aus mehreren Geschäften bei sich hatte.

Ladendetektive stellten den 28-jährigen Mann, als er gegen 17:15 Uhr Bekleidung in einem Geschäft an der Bahnhofstraße einsteckte. Bei ihm fanden sie ebenfalls einen Regenschirm, drei Sportoberteile und eine Armbanduhr. Die Original-Etiketten deuteten darauf hin, dass der Dieb die Artikel aus einer Drogerie, einem Sportgeschäft und einem weiteren Bekleidungsgeschäft gestohlen hatte.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten fanden bei ihm ebenfalls einen Schlüssel. Dieser führte zu einem Schließfach, in dem sich acht original verpackte Musikboxen der Marke JBL befanden.

Die Polizisten stellten die Boxen sicher und erstatteten Anzeige gegen den polizeibekannten 28-Jährigen wegen Diebstahl.

Ein Haftrichter erließ am Folgetag die Untersuchungshaft im beschleunigten Verfahren gegen den 28-Jährigen mit ausländischer Staatsbürgerschaft ohne festen Wohnsitz in Deutschland.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal