Aurich/Wittmund (ots) –

Altkreis Aurich

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Aurich – Am Samstagmorgen, gegen 06:30 Uhr, wurde ein 20-jähriger Mann aus Aurich mit seinem PKW auf einem Kundenparkplatz in der Emder Straße in Aurich angetroffen. Im Rahmen der Kontrolle stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand und er eine Atemalkoholkonzentration von etwa einem Promille hatte. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Versuchter Diebstahl

Aurich – Am Sonntagmorgen, gegen 01:00 Uhr, meldeten Passaten, dass sich ein unbekannter Täter Zutritt zum Gelände eines ehemaligen Kfz-Handels in der Fockenbollwerkstraße in Aurich verschafft hat. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte konnte der Täter flüchten und ließ das schon bereitgelegte Diebesgut zurück. Zeugen, die weitere Angaben zum Sachverhalt machen können, melden sich bitte bei der Polizei.

Sachbeschädigung an Kfz

Aurich – Ein unbekannter Täter zerstach in der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagmorgen alle vier Reifen eines Peugeot, welcher in der Popenser Straße abgestellt war. Ferner wurde der Heckscheibenwischer abgebrochen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei.

Altkreis Norden

Körperverletzung

Großheide – Vor einer Gaststätte in Großheide ist es am Samstag, gegen 20:55 Uhr, zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 33-jährigen Mannes aus Großheide gekommen. Nach bisherigen Feststellungen gerieten zunächst zwei verschiedene Personengruppen vor der Gaststätte in eine verbale Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf soll es dann innerhalb der einen Gruppe zu der Körperverletzung zum Nachteil des 33-Jährigen gekommen sein. Dieser erlitt Gesichtsverletzungen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 29-jährigen Mann aus Großheide. Da der Tathergang noch nicht gänzlich geklärt ist, werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Norden zu melden (Tel. 04931-9210).

Landkreis Wittmund

Körperverletzung

Ochtersum – In der Esenser Straße in Ochtersum kam es am Sonnabendmorgen, gegen 08.00 Uhr, zu einer Körperverletzung, als ein 61 Jahre alter Ochtersumer meinte, einen 20-jährigen Mann ebenfalls aus Ochtersum, als denjenigen wiedererkannt zu haben, der ein paar Stunden zuvor widerrechtlich auf seinem Grundstück gewesen sei. Der 20-jährige Mann erhielt einen Faustschlag ins Gesicht und erlitt dadurch Verletzungen. Gegen beide Beteiligte wurden Strafverfahren eingeleitet.

Schlagabtausch zwischen jungen Leuten

Marx – In der Marxer Hauptstraße in Marx kam es in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag, um 00.25 Uhr, auf einer Feier zum Schlagabtausch zwischen einem 21 Jahre alten Wangerländer, einer 18 Jahre alten Frau aus Marx und einem 21 Jahre alten Mann aus Friedeburg. Gegen den Mann aus Friedeburg wurden zwei Strafanzeigen eingeleitet, da er sowohl die Frau als auch den Wangerländer geschlagen hatte. Auch gegen den jungen Mann aus dem Wangerland wird ermittelt, da er zurückschlug.

Körperverletzung

Esens – Zu einer wechselseitigen Körperverletzung kam es am Sonntag, um 00.30 Uhr, auf einer Feier in der Bahnhofstraße in Esens. Ein 25 Jahre alter Mann aus Wittmund geriet mit einem 24 Jahre alten Mann aus Esens in Streit. Gegen beide Kontrahenten wurden Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Ardorf – Am Freitag, gegen 17.20 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Heglitzer Straße bei Ardorf, als ein 51 Jahre alter Mann aus Wittmund von der Heglitzer Straße nach links auf ein Grundstück fahren wollte. Dabei übersah er zwei entgegenkommende Leichtkrafträder. Es kam zum Zusammenstoß. Die beiden Fahrer der Kräder wurden verletzt. Der eine Fahrer, ein 46 Jahre alter Mann aus Aurich, wurde sogar schwerverletzt und mit dem RTW in ein Krankenhaus in Westerstede verbracht. Der andere Fahrer, ein 16 Jahre alter Jugendlicher, ebenfalls aus Aurich, wurde leichtverletzt und in das Krankenhaus nach Aurich verbracht. Alle drei Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal