Altkreis Norden (ots) – Kriminalitätsgeschehen

Norden – Auto beschädigt

In der Westerstraße wurde ein Opel Zafira beschädigt. Zwischen Sonntag, 19 Uhr, und Montag, 21 Uhr, stand der Wagen auf einem Parkstreifen vor einem Mehrparteienhaus. Die Täter zerkratzten dort den rechten Außenspiegel und beschädigten die Scheibe der Fahrertür. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Norden – Fensterscheiben beschädigt

Zu einer Sachbeschädigung an einem Wohnhaus kam es in der Wigboldstraße in Norden. Die Täter zerstörten zwischen Sonntag, 15 Uhr, und Dienstag, 17.45 Uhr, zwei Fensterscheiben. Der entstandene Sachschaden liegt im vierstelligen Euro-Bereich. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Norden – Radfahrerin verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Norden wurde am Dienstag eine Radfahrerin verletzt. Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 19 Jahre alter VW-Fahrer auf der Norddeicher Straße nach ersten Erkenntnissen an einer Pedelec-Fahrerin vorbei. Als er unmittelbar vor ihr an den rechten Fahrbahnrand fuhr, musste die 45-Jährige stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Sie stürzte und stieß dabei gegen ein nachfolgendes Auto. Die Frau wurde leicht verletzt.

Krummhörn/Eilsum – Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Dienstag in der Gemeinde Krummhörn bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der 35-Jährige war um kurz nach 17 Uhr auf der Greetsieler Straße aus Middelswehr kommend in Richtung Eilsum unterwegs, als er in einer Rechtskurve alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn abkam. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal