Landkreis Wittmund (ots) – Verkehrsgeschehen

Friedeburg – Unfall bei Überholvorgang

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen in Friedeburg. Ein 27 Jahre alter Hyundai-Fahrer war gegen 6.40 Uhr auf der Wieseder Straße unterwegs und wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen 39 Jahre alten VW-Fahrer, der zum Überholen angesetzt hatte und sich bereits auf Höhe des Hyundai befand. Es kam zum Zusammenstoß. Der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Brandgeschehen

Neuharlingersiel – Brand einer Reithalle

Eine Reithalle ist am Dienstag in Neuharlingersiel in Brand geraten. Das Feuer breitete sich aus noch ungeklärter Ursache gegen 13 Uhr in der Halle eines Reiterhofs, Ostbense an der L5, aus. Anwesende Personen bemerkten die Flammen und brachten die Tiere, die sich in dem Gebäude befanden, auf angrenzende Weiden. Zwei Personen wurden mutmaßlich mit Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren waren mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort, um das Feuer zu löschen. Tiere kamen nach ersten Erkenntnissen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im fünfstelligen Bereich. Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal