Landkreis Wittmund (ots) –

Verkehrsgeschehen

Esens – Unter Alkoholeinfluss gefahren

Ein 18-jähriger Autofahrer war am Sonntag unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr in Esens unterwegs. Die Polizei hielt den Heranwachsenden gegen Mittag auf der Dornumer Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle an. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Fahranfänger Alkohol konsumiert hatte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutprobe entnommen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Esens – Betrunken von Fahrbahn abgekommen

In Esens ist am Sonntagmorgen ein alkoholisierter Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen. Ein 20-Jähriger war nach ersten Erkenntnissen mit einem Renault gegen 6.20 Uhr auf der Hauptstraße unterwegs und kam im Kreisverkehr offenbar alleinbeteiligt von der Straße ab. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Heranwachsende unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille. Der Führerschein des 20-Jährigen wurde beschlagnahmt und es wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inga Jenzewsky
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal