Altkreis Norden (ots) – Kriminalitätsgeschehen

Dornum – Plakate gestohlen

Unbekannte haben vergangene Woche am Busbahnhof in Dornum zwei Wahlplakate entwendet. Die Täter entfernten nach ersten Erkenntnissen zwei große Plakate (340 cm x 170 bzw. 200 cm), die in der Bahnhofstraße an Bauzäunen angebracht waren. Die Polizei bittet Zeugen, die zwischen Mittwoch, 20 Uhr, und Donnerstag, 8 Uhr, verdächtige Beobachtungen gemacht haben, um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Upgant-Schott – Fahrzeug touchiert und geflüchtet

Zu einer Unfallflucht kam es am Wochenende in der Graf-Edzard-Straße in Upgant-Schott. Ein Autofahrer aus Norden hatte seinen silbernen VW Caddy am Samstag gegen 21 Uhr am rechten Fahrbahnrand geparkt. Als er am nächsten Morgen, gegen 9 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Streifschaden fest. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte offenbar die Fahrerseite touchiert und war geflüchtet, ohne eine Regulierung zu ermöglichen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal