Altkreis Aurich (ots) – Kriminalitätsgeschehen

Aurich – Diebstähle aus Pkw

In Aurich kam es in der Nacht zu Dienstag zu mehreren Diebstählen aus Autos. Unbekannte Täter schlugen die Seitenscheiben ein und entwendeten aus den Fahrzeugen diverse Wertgegenstände. Die Taten ereigneten sich zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 9 Uhr, im Krähennestergang, im Breiten Weg und in der Carl-von-Ossietzky-Straße. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Aurich – Spiegelunfall

Zu einem Spiegelunfall kam es am Dienstag auf der Dornumer Straße in Aurich. Ein Lkw-Fahrer war gegen 9 Uhr in Richtung Westerholt unterwegs, als ihm ein weißer Lkw mit Anhänger entgegenkam. Der Fahrer überfuhr offenbar die Mittellinie, sodass die beiden Sattelschlepper in Höhe der Hausnummer 94 an den Außenspiegeln zusammenstießen. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, fuhr der Fahrer des weißen Kasten-Lkw weiter. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal