Altkreis Aurich (ots) – Aurich – Betrügerische Anrufe

Bei der Polizei Aurich sind in dieser Woche Hinweise auf Enkeltrick-Anrufe eingegangen. Die Betrüger riefen offenbar vornehmlich Seniorinnen und Senioren im Stadtgebiet Aurich an und gaben sich als Angehörige aus. In einem Fall meldete sich eine weibliche Person am Telefon als Nichte der Angerufenen und behauptete, sie habe einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Um einer sofortigen Haftstrafe zu entgegen, sei umgehend die Zahlung eines höheren Geldbetrags erforderlich. Die angerufene Frau erkannte den Betrugsversuch, beendete das Gespräch und informierte ihre Tochter über den Anruf. In den bislang gemeldeten Fällen ist den Angerufenen glücklicherweise kein finanzieller Schaden entstanden. Die Polizei rät, bei derartigen Anrufen keine persönlichen Daten herauszugeben und einfach aufzulegen.

Weitere Tipps gibt es unter: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick/

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal