Aachen (ots) – Am Freitag, den 03.09.2021 werden im Auftrag des Polizeipräsidiums Aachen sichergestellte Zweiräder versteigert.

Die Versteigerung findet statt: 10.00 Uhr Polizeipräsidium Aachen, Trierer Straße 501, 52078 Aachen (hinter der Schranke der Lieferantenzufahrt an der Trierer Straße).

Bitte beachten: Es gibt keine Parkmöglichkeiten auf dem Gelände des Polizeipräsidiums.

Aufgrund der Corona-Pandemie muss die Besucherzahl auf maximal 70 Personen begrenzt werden. Ferner gelten die allgemein gültigen Corona-Schutzvorschriften (Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und Einhalten des Sicherheitsabstandes).
Eine vorherige Teilnahmeanmeldung unter Angabe des Namens und der Personenzahl ist über die E-Mail-Adresse
ZA12HH-WI.Aachen@polizei.nrw.de zwingend erforderlich. Nicht gemeldete Teilnehmer können am Versteigerungstag nicht berücksichtigt werden.

Die Fahrzeuge können ab einer Stunde vor Versteigerungsbeginn besichtigt werden. Ein gültiger Personalausweis/Reisepass ist auf Nachfrage vorzulegen. Der Zuschlagsbetrag ist sofort in bar (keine Schecks) zu entrichten. Die ersteigerten Fahrzeuge müssen umgehend vom Gelände der Behörde entfernt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205

Original-Content von: Polizei Aachen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal