Aachen/ Stolberg (ots) –

Gestern Nachmittag (23.03.2022) gegen 13.20 Uhr kam es auf der Aachener Straße zwischen den Ortschaften Büsbach und Brand zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 21- jährige Pkw- Fahrerin und ein 26- jähriger Pkw- Fahrer schwer verletzt wurden.
Nach jetzigen Erkenntnissen fuhr die Stolbergerin mit ihrem Kleinwagen die Aachener Straße bergab in Richtung Obersteinstraße entlang, als sie aus bislang noch unklarem Grund die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und auf die Gegenfahrbahn kam. Dort kollidierte sie frontal mit dem Pkw des 26- Jährigen.
Bei dem Zusammenstoß erlitten Fahrerin und Fahrer schwere Verletzungen – der Stolberger wurde zudem eingeklemmt. Rettungskräfte der Feuerwehr konnten ihn bergen und versorgen. Beide wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Mehrere Ersthelfer hatten sich bis zum Eintreffen der Kräfte um die Verletzten gekümmert. Die beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.
Ein Sachverständiger wurde zur Unterstützung hinzugerufen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Aachener Straße war den ganzen Nachmittag für den Fahrzeugverkehr gesperrt. (pw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
E-Mail: Pressestelle.Aachen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Aachen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal