Eschweiler (ots) –

Ein 36-jähriger Mann hat gestern Nachmittag (04.04.22, 17.45 Uhr) mehrere Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Indestraße mit einer Machete bedroht und damit einen SEK-Einsatz ausgelöst. Der Mann konnte in der Wohnung durch einen Diensthund gestellt werden. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Nach der medizinischen Versorgung in einem Krankenhaus wurde der 36-Jährige in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die Indestraße musste während des Einsatzes für den Verkehr gesperrt werden. Gegen 22.30 Uhr konnten die Sperrungen wieder aufgehoben werden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
E-Mail: Pressestelle.Aachen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Aachen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal