Stolberg (ots) – Eine Schülerin aus Stolberg ist gestern Mittag heimlich – unter der Toilettenkabine hindurch – mit einem Handy gefilmt worden. Nachdem die Geschädigte das Mobiltelefon entdeckt hatte, verließ ein Mann fluchtartig das Gebäude. Einer Mitschülerin war es noch gelungen, ein Foto des Unbekannten zu schießen, um es später der Polizei vorzulegen. Eine sofortige Fahndung im Umkreis der Schule führte zunächst nicht zum Erfolg.

Das Bild brachte die Ermittler jedoch wenig später auf die Spur eines 21-jährigen Tatverdächtigen, der in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten ist. In einer ersten Vernehmung räumte er ein, sich zum Tatzeitpunkt an der Schule aufgehalten zu haben. Sein Mobiltelefon wurde beschlagnahmt und soll nun ausgewertet werden.

Der 21-Jährige steht darüber hinaus im dringenden Verdacht, für weiter Vorfälle, u.a. an einer Schule in Eschweiler, verantwortlich zu sein. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Polizei und Schulleitung stehen im engen Austausch, um Schüler zu dieser Thematik zu sensibilisieren. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205

Original-Content von: Polizei Aachen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal