Aachen (ots) – Gestern Morgen (30.03.2021) erbeuteten Betrüger mehrere Tausend Euro. Am Telefon gaben sich diese als Polizisten aus und verunsicherten eine Seniorin so, dass diese ihre Ersparnisse von der Bank abhob und den Tätern übergab. Die falschen Polizisten wollten das Geld aufgrund einer angeblichen Einbruchserie in Aachen in „Verwahrung“ nehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Immer wieder gelingt es Tätern mit solchen Diebstahls- und Betrugsmaschen hohe Geldbeträge oder Schmuck zu erbeuten. Bitte informieren Sie Ihre Verwandten und Bekannten über diese Vorgehensweisen!

Ausführliche Tipps und Verhaltensempfehlungen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.polizei-beratung.de (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205

Original-Content von: Polizei Aachen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal