Aachen (ots) – Ein aufmerksamer Zeuge meldete sich gestern Morgen (05.08.21) gegen 7 Uhr bei der Leitstelle der Aachener Polizei. Ein unbekannter Mann habe gerade versucht mit einem Brecheisen die Türe eines Hauses in der Viktoriaallee aufzuhebeln. Ein Komplize habe währenddessen Schmiere gestanden. Unverrichteter Dinge habe die Person jedoch von der Türe abgelassen und sich in Richtung Bismarckstraße entfernt.
Mehrere Streifenteams machten sich daraufhin auf den Weg zum Tatort. Sie konnten kurze Zeit später und in unmittelbarer Nähe zwei Männer (39 und 42 Jahre) antreffen, auf die die Personenbeschreibungen des Zeugen zutrafen.
In einem Rucksack führte einer der beiden diverse Einbruchswerkzeuge mit. Zudem fanden die Beamten technisches Werkzeug, dessen Eigentumsverhältnis nicht geklärt werden konnte.
Diese Gegenstände wurden sichergestellt und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Verdächtige, der das Einbruchwerkzeug mitführte, vorläufig festgenommen.
Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Einbruchs.(mh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205

Original-Content von: Polizei Aachen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal