Aalen (ots) –

Korb: Versuchter Einbruch

Zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag versuchten bisher unbekannte Diebe in eine Weinkellerei in der Südstraße einzubrechen. Die Täter gelangten nicht in die Räumlichkeiten des Weingutes, hinterließen allerdings Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Schorndorf: Zwei Verkehrsunfälle mit hohem Schaden und mehreren Verletzten auf der B 29

Die Verkehrspolizei Backnang sucht dringend Zeugen nach einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag gegen 11:10 Uhr auf der B29 in Fahrtrichtung Stuttgart.
Eine bisher unbekannte Autofahrerin fuhr die Bundesstraße vermutlich auf dem Beschleunigungsstreifen an der Auffahrt Schorndorf-West entlang und bremste ihr Fahrzeug hierbei aufgrund bisher unbekannter Ursache bis zum Stillstand ab. Der hinter ihr fahrende 63-jährige Citroen-Fahrer konnte noch rechtzeitig bremsen, die hinter dem Citroen fahrende 83 Jahre alte Audi-Fahrerin konnte einen Unfall durch starkes Bremsen und Ausweichen nach rechts ebenfalls gerade noch verhindern.
Dies gelang dem hinterherfahrenden 49-jährigen Fahrer eines Mercedes Sprinters allerdings nicht mehr. Er streifte zunächst den Audi und fuhr anschließend ins Heck des Citroen. Ein hinter dem Sprinter fahrender 55-jähriger Lkw-Fahrer konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Sprinter auf.
Alle vier am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt, der Gesamtsachschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt.
Der Fahrer des Sprinters erlitt beim Unfall schwere, der Citroen-Fahrer leichte Verletzungen. Beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.
Alle vier am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Die linke Fahrspur musste bis ca. 16 Uhr gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die bisher unbekannte vorausfahrende Autofahrerin, die als ca. 40-50 Jahre alte, schlanke Frau beschrieben wird und evtl. mit einem silbernen Opel unterwegs war, entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt vom Unfallort.
Zeugen, die Hinweise zu der Frau oder zum Unfallgeschehen geben können, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 07904 94260 mit der Verkehrspolizei in Verbindung zu setzen.

Noch während der Unfallaufnahme vor Ort ereignete sich kurz nach 14 auf der Gegenfahrspur nur wenige Meter entfernt ein weiterer Verkehrsunfall.
Eine 21-jährige BMW-Fahrerin kam alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Hierbei verletzte sich die Autofahrerin leicht, sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der BMW war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ein weiterer Pkw wurde durch umherfliegende Teile ebenfalls beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 20.000 Euro. Die linke Fahrspur musste bis ca. 15 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal