Aalen (ots) – Korb: Unfallflucht – Geschädigter gesucht

Ein 86 Jahre alter Autofahrer touchierte am Montagnachmittag in der Langen Straße den Außenspiegel eines geparkten Pkw und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Als er am heutigen Dienstag nochmal zur Unfallstelle zurückfuhr, um den Fahrzeughalter des beschädigten Pkw ausfindig zu machen, war das Fahrzeug nicht mehr vor Ort. Der Senior begab sich anschließend selbstständig zur Polizei, konnte aber keinerlei Angaben zum beschädigten Fahrzeug machen. Der Besitzer des Pkw wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 beim Polizeirevier Waiblingen zu melden.

Welzheim: Hakenkreuz eingeritzt

In der Rienharzer Straße bei der Janusz-Korczak-Schule wurde in der ersten Januarwoche eine Holzbank sowie eine Halteeinrichtung der Eingangstüre mutwillig beschädigt. In die Sitzbank wurde auch ein Hakenkreuz eingeritzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise hierzu werden unter Tel. 07182/92810 von der Polizei Welzheim entgegengenommen.

Rudersberg/Murrhardt: Gestürzte Fußgänger

In der Stuttgarter Straße in Rudersberg sowie im Schönhaldeweg in Murrhardt stürzten am Dienstagmorgen zwei Personen und verletzten sich dabei. Eine 53-jährige Frau ging gegen 8 Uhr auf dem Gehweg des Schönhaldewegs und trat dort auf die Fahrbahn. Bei Straßenglätte rutschte sie auf der abschüssigen Straße aus und verletzte sich am Bein. Gegen 9.30 Uhr zog sich ein 79-jähriger Fußgänger in Rudersberg Kopfverletzungen zu, nachdem er auf dem Gehweg in Stuttgarter Straße ausgerutscht war. Beide Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Ambulanzen zur medizinischen Versorgung gebracht.

Murrhardt: Fahrzeugheck weggerutscht

Eine 18-jährige Fahranfängerin wendete am Dienstag gegen 10.45 Uhr auf der schneebedeckten Straße „Tiefenmad“. Ihr Pkw rutschte auf der abschüssigen Straße weg und beschädigte einen dort parkenden Pkw der Marke Mini. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal