Rems-Murr-Kreis: (ots) – Murrhardt: Unfallflucht

Ein 20-jähriger Golf-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 19.30 Uhr die K 1902 zwischen Hintermurrhärrle und Murrhardt. Als ihm ein Nissan auf seiner Fahrspur entgegenkam musste er nach rechts ausweichen. Hierbei verlor er die Kontrolle und kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. Der unbekannte Fahrer des Pkw Nissan fuhr weiter. Das stark beschädigte Auto des 20-Jährigen wurde abgeschleppt. Die Polizei in Backnang hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet nun um sachdienliche Hinweise, die unter Tel. 07191/9090 entgegengenommen werden.

Backnang: Trickdiebstahl

Ein Trickdieb erbeutete am Donnerstagmittag gegen 12.40 Uhr mehrere hundert Euro Bargeld. Ein junger Mann begab sich in der Eduard-Breuninger-Straße zu einem 20-jährigen Passanten. Der fremde führte ein Klemmbrett bei sich und zeigte ein Schriftstück, das auf eine Spendensammlung für Taubstumme hinwies. Er selbst sprach nichts. Der 20-Jährige war bereit für die Spendensammlung 5 Euro zu geben. Er holte sein Portemonnaie heraus und übergab den Geldschein. Der Fremde kam näher und umarmte plötzlich den 20-Jährigen. Dabei griff der Dieb unbemerkt in den Geldbeutel und erbeutete mehrere Geldscheine.
Von dem Dieb liegt folgende Beschreibung vor:
Ca. 175 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, arabisches Erscheinungsbild. Er trug einen weißen Tommy Hilfiger Pullover.
Hinweise zur Tat bzw. auf den geflüchteten Dieb nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Backnang: Unfallflucht

Am Mittwochabend in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 21.10 Uhr stieß ein unbekannter Autofahrer gegen einen in der Gartenstraße stehenden Pkw BWM X1. Danach flüchtete der Verursacher und hinterließ ca. 2000 Euro Sachschaden. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Waiblingen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein bisher unbekannter Autofahrer befuhr am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr die L 1142 von Hegnach kommend in Richtung Waiblingen. Kurz nach der Einmündung Kleinhegnacher Straße überholte er ein anderes Auto. Ein entgegenkommender 41 Jahre alter Lkw-Fahrer musste bremsen und nach rechts ausweichen, um eine Kollision mit dem Pkw zu verhindern. Hierbei wurden ein Verkehrsschild und ein Leitpfosten beschädigt.
Zeugen des Unfalls, insbesondere der Autofahrer, der kurz zuvor vom bisher unbekannten Unfallverursacher überholt wurde, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 beim Polizeirevier Waiblingen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal