Rems-Murr-Kreis: (ots) – Fellbach: Auto mutwillig beschädigt

Ein in der Ochsenstraße geparkter Pkw VW wurde mutwillig beschädigt, indem Unbekannte die Lackierung des Pkw auf der Beifahrerseite erheblich zerkratzten. Die Reparaturkosten könnten sich nun auf bis zu 1000 Euro belaufen. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, das zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen verübt wurde, sollte sich bitte mit der Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 in Verbindung setzen.

Schorndorf: Zwei Mal am Zebrastreifen gefährdet – Zeugen gesucht

Eine Familie mit einem Kleinkind im Kinderwagen querte am Montag gegen 9.25 Uhr am Fußgängerüberweg in der Benzstraße die Fahrbahn. Ein vorbeifahrender Autofahrer hielt vor dem Überweg nicht an und habe die Fußgänger gefährdet. Den Zusammenstoß mit dem Kinderwagen habe man gerade noch durch ein rechtzeitiges zurückweichen vermieden.
Keine 5 Minuten später sei es zu einem weiteren Vorfall mit dem Fahrer desselben Pkw Kia Venga gekommen. Dieses Mal am Fußgängerüberweg in der Welzheimer Straße. Bei diesem Vorfall sei der Autofahrer rückwärtig an den Fußgängern vorbeigefahren, als diese noch mitten auf der Fahrbahn liefen.
Zeugen der Vorfälle werden nun gebeten, sich mit der Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal