Rems-Murr-Kreis: (ots) – Plüderhausen: Jugendliche bedroht

Drei Jugendliche hielten sich am Donnerstagmittag gegen 12:40 Uhr im Bereich Bahnhofstraße / Postweg auf, als ihnen ein 31-jähriger Mann begegnete. Dieser beleidigte die drei Teenager grundlos und bedrohte sie zudem kurzzeitig mit einem Messer. Der Mann konnte kurze Zeit später von den hinzugerufenen Polizeibeamten festgenommen werden. Da er sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er in eine Spezialklinik eingeliefert. Der Polizeiposten Plüderhausen hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen.

Aspach: Unfall im Begegnungsverkehr

Ein 47-jähriger Mazda-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 18 Uhr die K 1828 von Allmersbach am Weinberg in Richtung Großaspach.
In einer Kurve am Waldbeginn beim Stadion kam ein dunkler Kleinwagen entgegen, der auf die Gegenfahrbahn geraten ist. Der 47-Jährige wich aus und beschädigte am Bordstein sein Auto. Der Fahrer des Kleinwagens der Marke Smart fuhr weiter ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Hinweise auf den geflüchteten Autofahrer wird nun von der Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 erbeten.

Murrhardt: Fahrzeugbrand

Ein Mercedes Vito fing am Freitag gegen 3 Uhr Feuer. Das Fahrzeug parkte in der Thüringer Straße, als ein Anwohner auf die ausgelöste Alarmanlage des Fahrzeugs aufmerksam wurde und nachschaute. Er stellte Feuer im Motorraum fest und alarmierte umgehend die Feuerwehr, die mit 40 Mann zum Löscheinsatz ausrückten. Bei deren Eintreffen stand das Fahrzeug bereits völlig in Flammen, sodass es letztlich ausbrannte. Ein Übergreifen des Feuers auf eine angrenzende Garage wurde noch verhindert. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro.
Hinweise auf Brandstiftung liegen nicht vor. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Fellbach: Alkoholisiert am Steuer

Eine 19-jährige Fahrerin eines Pkw VW Passat befuhr am Donnerstag gegen 21.30 Uhr die Höhenstraße und bemerkte im dortigen Baustellenbereich zu spät das Abbremsen eines vorausfahrenden Mercedes-Fahrers. Die alkoholisierte 19-Jährige konnte nicht mehr anhalten und fuhr dem Mercedes hinten auf. Hierbei verletzte sich die 19-Jährige leicht. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11500 Euro. Der Passat wurde abgeschleppt.
Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die 19-Jährige ein und veranlasste in diesem Zusammenhang eine Blutuntersuchung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal