Aalen (ots) –

Fellbach: Hakenkreuz auf Wahlplakat

Eine Polizeistreife stellte am Donnerstagmorgen in der Remstalstraße in Schmiden ein mit schwarzem Farbspray besudeltes Wahlwerbeplakat der Partei Bündnis90/Die Grünen fest. Weil bei der Schmiererei auch ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz verwendet wurde, ermittelt die Polizei nun auch wegen dem strafrechtlich relevantem Tatbestand Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Symbole. Sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen nimmt der Fachbereich Staatsschutz der Kriminalpolizei Waiblingen unter Tel. 07151/9500 entgegen.

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Ein 50-jähriger Autofahrer bog am Donnertagvormittag gegen 10.20 Uhr von der Höhenstraße bei rot in die Freibergstraße ein uns stieß dort mit einem Mercedes-Sprinter zusammen, dessen Fahrer von der Freibergstraße nach links in die Höhenstraße einbiegen wollte. Bei dem Unfall blieben die Insassen unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9000 Euro.

Winnenden: Radfahrer übersah Auto

Ein 16-jähriger Radfahrer bog am Donnerstag gegen 6.15 Uhr von der Backnanger Straße nach links auf die Straße Seehalde ab und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Fahrer eines VW Up. Der junge Radfahrer konnte nicht mehr stoppen und verletzte sich leicht beim Zusammenstoß mit dem Auto. Die Schadensbilanz beläuft sich auf 3100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal