Aalen (ots) – Aalen: Parkbank angezündet

Am frühen Mittwochmorgen setzten Unbekannte gegen 2.15 Uhr eine Parkbank, die sich am Fußweg der Parkstraße befand, durch Anzünden von Plastikteilen teilweise in Brand. Die Feuerwehr Aalen, die mit 4 Mann und 2 Fahrzeugen anrückte, löschte den Brand mit mehreren Eimern Wasser. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro beziffert. Eine Fahndung im näheren Umfeld verlief negativ.

Aalen: Sachbeschädigung an Schule

Am Dienstagabend warfen zwei 17-jährige Jugendliche gegen 19.50 Uhr mehrere Steine auf einem Schulgelände in der Turnstraße im Bereich der Sporthalle, wodurch ein Fenster der Sporthalle sowie drei weitere an einem der Unterrichtsgebäude beschädigt wurden. Die beiden Jugendlichen konnten nach einem Zeugenhinweise noch vor Ort angetroffen werden. Nach Klärung des Sachverhalts wurden sie ihren Eltern übergeben.

Zwei Unfallfluchten

Aalen:

Am Dienstag wurde zwischen 11.30 Uhr und 17 Uhr auf einem Schotterparkplatz in der Wilhelm-Merz-Straße von einem unbekannten Fahrzeuglenker ein geparkter VW an der hinteren rechten Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 800 Euro.

Aalen-Waldhausen:

Ein unbekannter Sattelzuglenker geriet am Dienstag gegen 14.45 Uhr beim Einfahren von der Achalmstraße nach rechts in die Deutschordenstraße auf den Grünstreifen, touchierte dabei ein Verkehrszeichen sowie im weiteren Verlauf eine Bedarfsampel. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern.
In beiden Fällen bittet das Polizeirevier Aalen unter Tel. 07361/5240 um Hinweise.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Am Dienstagmorgen versuchte ein Unbekannter gegen 5.45 Uhr an einem Wohnhaus in der Bonhoefferstraße die Hauseingangstüre aufzuhebeln. Da vermutlich der im Haus befindliche Hund anschlug, ließ der Tatverdächtige von seinem weiteren Vorhaben ab und flüchtete.

Neuler: Pkw streift Fußgänger und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Als am Dienstagabend ein 18-jähriger Fußgänger gegen 22 Uhr auf dem Gehweg der Friedhofstraße in Richtung Fuggerstraße unterwegs war, wurde er von dem Außenspiegel eines Pkw-Lenkers gestreift, welcher an der Einmündung nach rechts in die Friedhofstraße einbog und ebenfalls in Fahrtrichtung Fuggerstraße fuhr. Der Fußgänger stürzte und zog sich dabei Schürfungen an Knien und Händen zu. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ellwangen unter Tel. 07961/9300 in Verbindung zu setzen.

Riesbürg-Pflaumloch: Fahrzeuglenker beschädigt Zaun und flüchtet

Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurden am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr an einem Grundstück in der Kirchstraße zwei Zaunelemente sowie ein Pfosten beschädigt. Der Verursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Ellwangen, Tel. 07961/9300.

Mutlangen: Sachbeschädigungen an Kfz

Im Zeitraum zwischen dem 31.03. und 23.05. wurden von Unbekannten mehrmals in der Nacht ein VW sowie ein Mercedes zerkratzt, als sie vor einem Wohnhaus in der Benzwiesenstraße abgestellt waren. An den Fahrzeugen entstand dadurch ein Schaden von ca. 10.000 Euro.
Hinweise auf die Verursacher erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171 / 3580

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal