Aalen (ots) –

Schwäbisch Gmünd: Rucksack entwendet

Am Dienstag kam es gegen 16:35 Uhr im Eingangsbereich eines Discounters in der Schwerzerallee zu einem Diebstahl von einem dort abgelegten grauen Rucksack. Ein 62-Jähriger legte diesen während seines Einkaufes auf einer Fensterbank im Innenraum des Marktes ab. Trotz regelmäßigem Blickkontakt bemerkte er erst beim Bezahlen an der Kasse das Fehlen seines Rucksacks.

Zeugen die den Diebstahl beobachtet haben oder diesen aufgefunden haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

Bopfingen: Unfall beim Überholen

Bei einem Unfall am Donnerstag gegen 6 Uhr ist ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro entstanden. Auf der B29 zwischen Trochtelfingen und Bopfingen wollte ein 57-jähriger Fahrer eines IVECO LKW einen vor ihm fahrenden Motorroller überholen. Dafür scherte er nach links aus, übersah jedoch einen 42-Jährigen der mit seinem Toyota entgegenkam. Dieser leitete einer Vollbremsung ein und kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte das Fahrzeug mit einem Leitpfosten. Verletzt wurde niemand.

Aalen: Pferde auf dem Friedhof

Am Donnerstagmorgen wurde dem Polizeipräsidium Aalen mitgeteilt, dass seit etwa 06:45 Uhr zwei Pferde in Fachsenfeld im Bereich In der Steine und auf dem dortigen Friedhof frei herumlaufen würden. Tatsächlich konnten durch Beamte des Polizeiposten Abtsgmünd die beiden Pferde auf dem Friedhof angetroffen und letztendlich bis zum Eintreffen der Besitzer in einem Gartengrundstück in der Scherrenbergstraße eingesperrt werden. Der entstandene Schaden auf dem Friedhof ist bislang noch nicht bekannt.

Essingen: 7500 Euro Schaden

Am Donnerstag um kurz vor 06:30 Uhr kam es auf der B29 in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd zu einem Auffahrunfall, bei welchem ein Schaden in Höhe von etwa 7500 Euro entstand.
Ein 49-jähriger Lenker eines VW LT erkannte zu spät, dass die vor ihm fahrende 46-jährige BMW-Fahrerin abbremsen musste und fuhr auf. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal