Aalen (ots) –

Aalen: Fahrradreifen zerstochen

Durch bislang Unbekannte wurden am Mittwoch, in der Zeit von 16 Uhr bis 16:15 Uhr, beide Reifen an einem Fahrrad einer 15-Jährigen zerstochen. Das Fahrrad war während der Unterrichtszeit auf einem Fahrradabstellplatz einer Schule in der Turnstraße abgestellt. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Aalen unter 07361/5240 entgegen.

Westhausen: Aufgefahren

Ein klassischer Auffahrunfall ereignete sich am Donnerstag gegen 13:30 Uhr auf der B29. Ein 28-jähriger Skoda Fahrer übersah, dass eine, von Westhausen in Richtung Aalen vor ihm fahrende 33-jährige Frau mit ihrem Hyundai auf Höhe der Abzweigung B29/B290 ihre Geschwindigkeit verringern musste. Infolgedessen fuhr er auf den Hyundai auf, wobei ein Schaden von etwa 2000 Euro entstand.

Ellwangen: Parkrempler

Auf rund 3500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine 19-Jährige am Freitagfrüh verursachte. Beim Versuch ihren VW-Polo gegen 8 Uhr auf einem Berufsschulparkplatz in der Berliner Straße einzuparken, beschädigte sie einen dort abgestellten Opel-Corsa einer 42-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal