Aalen (ots) – Jagstzell: PKW kommt von Fahrbahn ab

Am Montag um kurz vor 10 Uhr befuhr eine 41-jährige Skoda-Lenkerin die B 290 von Randenweiler in Richtung Jagstzell. Während der Fahrt war sie für einen kurzen Augenblick abgelenkt. Aufgrund dessen kam sie mit dem Fahrzeug nach rechts ins Bankette. Durch eine durchgeführte Gegenlenkung kam das Fahrzeug ins Schlingern und letztendlich nach rechts in den Straßengraben. Hierbei kippte der Skoda auf die Fahrzeugseite, wurde um 180 Grad gedreht und kam auf der Fahrbahn zur Endlage. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Die Fahrerin sowie ein 5-jähriges Kind wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Hier stellte sich heraus, dass die 41-Jährige leicht verletzt wurde. Das Kind blieb unverletzt.

Aalen: LKW schert aus

Am Montag um kurz nach 8 Uhr befuhr ein bislang Unbekannter mit einem Müllfahrzeug die Haller Straße und bog nach rechts in die Ellwanger Straße abbiegen. Hierbei scherte das Heck das LKW aus und streifte einen PKW Daimler-Benz, welcher auf der Linksabbiegespur stand. Der Fahrer des Müllfahrzeugs entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Bopfingen: Diebstahl einer Auffahrrampe

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Lange Straße am Eingang zum evangelischen Kindergarten eine metallene Auffahrrampe in der Größe von 1m x 1,4m entwendet. Die Auffahrrampe war am Treppenaufgang im Bodenbelag verschraubt. Der Wert der Rampe aus Riffelblech wird auf etwa 250 Euro geschätzt.

Hinweise auf den Diebstahl oder den Verbleib der Rampe nimmt der Polizeiposten Bopfingen unter der Rufnummer 07362 / 96020 entgegen.

Leinzell: Werker fällt von LKW

Am Montag um kurz vor 12 Uhr befuhr ein Müll-LKW die Obergasse und wollte nach links in die Batschenhofer Straße einfahren. Hierbei verlor ein Mitarbeiter, welcher sich auf dem rechten hinteren Trittbrett befand, das Übergewicht und prallte gegen einen Betonpfosten am Straßenrand. Der Mitarbeiter musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Westhausen: Werkstattbrand

Am Montag um kurz nach 12 Uhr wurde dem Polizeipräsidium Aalen ein Brand in der Dalkinger Straße gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass in einer, an ein Wohnhaus angebauten, Werkstatt ein Feuer ausgebrochen war. Durch die eintreffende Feuerwehr Westhausen, die mit sechs Fahrzeugen und 30 Wehrlauten vor Ort kamen, konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude verhindert werden. Bereits gegen 12:40 Uhr meldete die Feuerwehr „Feuer aus“. Es konnte festgestellt werden, dass das Feuer in einem Bereich ausgebrochen war, an welchem reparierte Motorsägen gelagert waren. An dem Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von etwa 70.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal