Aalen (ots) – Crailsheim: Werkzeug entwendet

Unbekannte verschafften sich zwischen Dienstag, 22.12.2020 und Dienstag, 29.12.2020 Zugang zu einem umzäunten Lagerplatz in der Friedrich-Bergius-Straße. Dort öffneten sie mittels roher Gewalt Baucontainer und auf Fahrzeugen angebrachte Werkzeugkisten. Die Langfinger entwendeten Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro.

Die Polizei Crailsheim bittet Zeugen sich unter Telefon 07951 480-0 zu melden.

Crailsheim: Nach Unfall Zeugen gesucht

Ein 30 Jahre alter Ford Edge-Fahrer befuhr am Montagabend gegen 18:00 Uhr die Nord-West-Umfahrung in Richtung Tiefenbach. Kurz nach der Einmündung zur Heldenmühle war dem Ford-Fahrer ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW mitten auf der Fahrbahn entgegengekommen sein, so dass dieser nach rechts ausweichen musste und dabei die Leitplanken touchierte. An dem Ford entstand dabei ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Der andere Verkehrsteilnehmer setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort.

Die Polizei Crailsheim bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Telefon 07951 480-0 zu melden.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker stieß am Dienstag zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr mit seinem PKW gegen einen im Parkhaus Kocherquartier in der Salinenstraße geparkten PKW der Marke VW. Dabei entstand an dem VW ein Sachschaden von rund 1.200 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Die Polizei Schwäbisch Hall bittet Zeugen sich unter Telefon 0791 400-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal