Aalen (ots) – Obersontheim: Auf stehenden Pkw aufgefahren

Eine 30-jährige VW-Fahrerin parkte ihren Pkw am Dienstagabend gegen 19:15 Uhr in der Schloßstraße im aktuellen Halteverbot. Ein 35-jähriger Chrysler-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6500 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall im Bereich einer Ampelanlage

Eine 22-jährige Mazda-Fahrerin fuhr am Dienstagabend gegen 17:15 Uhr von der Crailsheimer Straße nach rechts in die Ellwanger Straße ein. Dabei missachtete sie nach bisherigen Erkenntnissen das Rotlicht der dortigen Ampelanlage und kollidierte anschließend mit einem 53-jährigen BMW-Fahrer, der aus der Crailsheimer Straße entgegenkam und ebenfalls in die Ellwanger Straße einbog. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10 000 Euro. Das Polizeirevier Schwäbisch Hall bittet Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachten konnten, sich unter der Telefonnummer 0791 4000 zu melden.

Crailsheim. Kleinkraftrad entwendet

Ein Unbekannter entwendete am Montag zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr ein grünes Kleinkraftrad der Marke Simson. Das Motorrad war auf dem Volksfestplatz abgestellt und verschlossen worden. Der Wert des Zweirades beträgt rund 3.000 Euro.

Die Polizei Crailsheim bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07951 480-0.

Fichtenau: Unfall mit Sachschaden

Am Dienstag hielt ein 33-Jähriger auf der Hauptstraße seinen LKW kurz an, um etwas zurückzusetzen. Dabei achtete er offenbar nicht auf den Verkehr hinter ihm. Der 33-jährigen Fahrerin eines Mazda gelang es nicht mehr, rechtzeitig zu reagieren und ebenfalls mit ihrem Wagen zurückzusetzen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. An dem Mazda entstand dabei ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der LKW-Fahrer bemerkte den Unfall offenbar nicht und setzte seine Fahrt fort. Er konnte jedoch ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361/580-108
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal