Aalen (ots) – Kirchberg-Jagst: Lkw-Fahrer alkoholisiert unterwegs
Am Samstagabend, gegen 23:30 Uhr, wurde der Polizei durch Zeugen ein Lkw-Fahrer auf dem Autohof Kirchberg gemeldet, welcher offensichtlich stark betrunken sei. Die eintreffende Polizeistreife konnte den 41jährigen Fahrer stark alkoholisiert in seinem Führerhaus sitzend antreffen. Zeugenangaben zufolge soll der Fahrer zuvor mit seinem Lkw vom hinteren Parkplatzende zur Zufahrt gefahren sein. Dort stellte er den Lkw quer in die Parkplatzzufahrt. In der Folge soll der Fahrer nur spärlich bekleidet und stark torkelnd aus dem Führerhaus ausgestiegen sein.
Nachdem sich der Verdacht der Beamten mittels eines Alkoholtestes bestätigte, musste sich der Fahrer einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen, seinen Führerschein abgeben und, da er keinen Wohnsitz im Inland hatte, sofort eine Sicherheitsleitung im dreistelligen Bereich bezahlen. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Rot am See-Brettenfeld: Einbruch in Wohnhaus
Im Zeitraum von Donnerstagnachmittag 16:00 Uhr bis Samstagmittag, 12:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein leerstehendes Haus in der Brühlstraße ein. Hierzu schlugen sie die Fensterscheibe der Balkontüre im Erdgeschoss ein und durchsuchten das Gebäude. Augenscheinlich nahmen sie jedoch nichts mit. An der Balkontüre richteten sie jedoch einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro an. Zeugen, welche hierzu Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Crailsheim (Tel 07951/480-0) zu melden.

Crailsheim: Beim Ausparken Auto beschädigt und davongefahren
Am Samstag, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer auf einem Parkplatz in der Ellwanger Straße einen dort parkenden KIA Geländewagen. Anschließend fuhr der Unbekannte einfach davon, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von 5000 Euro zu kümmern. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Crailsheim (Tel. 07951/480-0) zu melden.

Crailsheim: Anhaltezeichen missachtet und davongefahren
Am Samstagabend wurde durch Streifen des Polizeireviers Crailsheim an der Blaufelder Straße eine Kontrollstelle eingerichtet. Gegen 23:30 Uhr sollte der Fahrer eines VW Polos einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierfür wurde ihm mittels Anhaltezeichen signalisiert, in die Kontrollstelle einzufahren. Anstatt sein Fahrtempo zu verringern, behielt er die Geschwindigkeit bei und beschleunigte sein Fahrzeug sogar noch einige Meter vor Erreichen der Kontrollstelle. Ohne Ausweichbewegung steuerte er auf die Beamten zu, so dass diese sich nur durch einen Sprung auf die Seite vor einer Kollision retten konnten.
Bei der anschließenden Verfolgung des Fahrzeugs konnte dieses im alten Friedhofweg angetroffen werden. Der Fahrer zog es vor, die Flucht fußläufig fortzuführen. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
– PvD –
Tel. 07361/580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal