Aalen (ots) –

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Kurz nach 10:00 Uhr am Mittwoch befuhr eine 40 Jahre alte Citroen-Fahrerin die Untermünkheimer Straße in Schwäbisch Hall-Gelbingen aus Richtung Schwäbisch Hall kommend in Richtung Untermünkheim.
Dabei fuhr sie auf den Fiat einer 54-Jährigen auf, welche von der Straße auf ein Grundstück abbiegen wollte und hierzu ihr Fahrzeug verlangsamte.
Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Gerabronn: Mann in Gewahrsam

Am Mittwochmorgen gegen 10:40 Uhr wurde der Polizei ein Mann auf einem Kundenparkplatz im Narzissenweg gemeldet, der dort Passanten anpöbele. Als die alarmierte Streife vor Ort ankam, konnte sie den Mann dort antreffen. Bei dem anschließenden Gespräch mit den Beamten ließ der Mann plötzlich seine Hose herunter und entblößte sein Geschlechtsteil. Zudem drohte er den Beamten mit Gewalt. Daher wurde der Mann zu Boden gebracht und fixiert. Er wurde zur Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit in Gewahrsam genommen. Dem polizeibekannten 63-Jährigen drohen nun entsprechende Strafanzeigen.

Crailsheim: Mit 1,8 Promille hinterm Steuer

Ein Taxifahrer meldete am Mittwoch gegen 13:000 Uhr, dass ein Fiat auf der L1066 von Richtung Rudolfsberg kommend in Fahrtrichtung Crailsheim einen Leitpfosten überfahren hätte. Bei einer Überprüfung der Unfallstelle konnte das entsprechende Kennzeichen gefunden werden. Bei einer Überprüfung der Halteranschrift konnte das Fahrzeug und die Halterin angetroffen werden. Diese gab an, das Fahrzeug gefahren zu haben. Bei ihr wurde Atemalkohol bemerkt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Sie wurde für eine Blutentnahme in ein Krankenhaus verbracht. Der Führerschein der 63-Jährigen wurde beschlagnahmt. Auf die Frau kommt nun eine Strafanzeige zu.

Crailsheim: Unfallflucht

Zwischen Dienstag, 20:00 Uhr und Mittwoch, 18:50 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen im Westring geparkten Audi A3 bei einem unbekannten Fahrmanöver. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Örtlichkeit. An dem Audi entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei Crailsheim bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07951 480-0.

Schwäbisch Hall: Fahrzeugbrand

Kurz vor 16:00 Uhr kam es in der Zollhüttengasse zu einem Fahrzeugbrand eines Dacia. Aus bislang unbekannter Ursache entstand im Bereich des Lenkrades ein kleinerer Brand. Ein Anwohner konnte diesen mit einem Feuerlöscher bekämpfen. Die kurz darauf eingetroffene Feuerwehr übernahm die Nachlöscharbeiten. An dem PKW entstand Sachschaden.

Vellberg: Einbruch in Wohngebäude

Unbekannte verschafften sich am Mittwoch zwischen 8:12 Uhr und 17:30 Uhr über ein gekipptes Fenster im Obergeschoss eines Wohnhauses in der Schönblickstraße Zugang zu dem Gebäude. Im Gebäudeinneren durchsuchten sie Einbrecher mehrere Räume. Hier entwendeten sie Schmuck und Elektronikartikel im Gesamtwert von ca. 6.000 Euro.

Die Polizei Bühlertann bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07973 5137.

Rosengarten: Motorradunfall

Gegen 19:20 Uhr am Mittwoch war ein 24-Jähriger mit einem Suzuki-Motorrad auf der L1054 unterwegs. Auf der Gefällestrecke von Hohenhardtsweiler in Richtung Dendelbach kurz nach der Abzweigung Frankenberg unterlief dem Biker ein Fahrfehler, so dass er zunächst gegen den Randstein fuhr und anschließend stürzte. Dabei wurde der schwer verletzt. Notarzt und weitere Rettungskräfte waren vor Ort im Einsatz. An dem Motorrad entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Es musste abgeschleppt werden.

Schwäbisch Hall: Brand in einer Küche

Kurz vor 2:00 Uhr am Donnerstagmorgen kam es in einer Einliegerwohnung zu einem Küchenbrand im Kreuzwiesenweg. Im Bereich eines Herdes kam es hier zu einem Brand. Die Hausbewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Die Feuerwehr Schwäbisch Hall, welche mit 28 Wehrleuten und 8 Fahrzeugen vor Ort war, konnte das im Anfangsstadium befindliche Feuer löschen. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei rund 20.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal