Sachsen (ots) – SachsenEnergie treibt den Aufbau der neuen, flächendeckenden Kommunikationsinfrastruktur für Ostsachsen energisch voran. Dafür unterzeichnete der größte ostdeutsche Energie- und Infrastrukturversorger gleichzeitig eine Beteiligung an der 450connect GmbH und einen Ankerkundenvertrag zum Aufbau der Infrastruktur für Ostsachsen. In den kommenden drei Jahren entstehen 42 neue Funkmasten in Ostsachsen, und damit eine flächendeckende, auch in den Kellern Ostsachsens ausfallsicher verfügbare Kommunikations- und Fernsteuerungs-Infrastruktur.

Dr. Frank Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der SachsenEnergie AG: „SachsenEnergie ist der zentrale Infrastrukturversorger für die östliche Hälfte Sachsens mit den Sparten Strom, Gas, Wasser, Wärme und auch Glasfaser. Hinzu kommt nun eine neue Kommunikationsinfrastruktur, die nicht nur flächendeckend verfügbar ist, sondern auch bis in die Keller reicht und krisen- und notfallsicher ist. Ziel ist es einerseits, die kritische Infrastruktur jederzeit überwachen und steuern zu können, und das bis zu jedem Smart-Meter im Keller, aber gleichzeitig auch die neue, mobile Notfall- und Krisenkommunikation flächendeckend zu ermöglichen – auch in jedem Wald und in Schutzräumen.“

Jens Schaller, Geschäftsführer der SachsenGigaBit GmbH sagt: „Mit der Beteiligung an der 450connect GmbH positioniert sich SachsenEnergie als relevanter Player über den sächsischen Markt hinaus. Mit SachsenNetze und SachsenGigaBit tragen im Konzernverbund zwei kompetente Unternehmen die Verantwortung für Betrieb und Instandhaltung des Kommunikationsnetzes und werden auch beim Ausbau des neuen 450-MHz-Netzes als starker Partner für Städte und Gemeinden im Freistaat auftreten.“

Die neuen Funkmasten sind auch mit Stromversorgung und Glasfaserverbindungen ausgestattet. Die krisenfeste Technik ist in der Lage, sämtliche kritische Infrastruktur im Freistaat zu steuern und mittels elektronischer Zähler auszulesen. Betreiber des Funkdienstes ist die 450connect GmbH. Die 450-MHz-Frequenz ist durch ihre große Wellenlänge ideal für die leistungsfähige Gebäude- und Flächenversorgung und benötigt dafür eine vergleichsweise geringe Anzahl an Funkmasten. Gleichzeitig ist sie schwarzfallsicher, steht also auch bei längeren Stromausfällen („Blackout“) für Sprach- und Datenübertragung zuverlässig zur Verfügung.

Pressekontakt:

Medienkontakt
Viola Martin-Mönnich
Presse- und Mediensprecherin
E-Mail: Viola.Martin-Moennich@SachsenEnergie.de
Telefon: 0351 860-4936
Mobil: 0173 3973094

Original-Content von: SachsenEnergie AG übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal