Gütersloh (ots) –

Interaktiver Geschäftsbericht 2021 ab sofort online verfügbarLeitmotiv: „Boost“ – Wachstumsschub für BertelsmannHighlights aus den Unternehmensbereichen und digitale Bonus-Inhalte veranschaulichen strategische Prioritäten

Der neue Geschäftsbericht 2021 des internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmens Bertelsmann ist ab sofort online verfügbar. Im Mittelpunkt stehen die Strategie und die damit ausgelöste Wachstumsdynamik im Konzern. Unter dem Leitmotiv „Bertelsmann Boost“ gibt der Geschäftsbericht einen Überblick über Fortschritte bei den Wachstumsprioritäten des Unternehmens, insbesondere beim Auf- und Ausbau nationaler Media-Champions sowie dem Ausbau der globalen Inhaltegeschäfte und der globalen Services von Bertelsmann.

„Der aktuelle Geschäftsbericht fokussiert inhaltlich und gestalterisch ganz auf das Thema Wachstum“, erklärt Karin Schlautmann, Leiterin der Bertelsmann-Unternehmens-kommunikation. „Sowohl der Begriff ‚Boost‘ als auch die kreative Umsetzung unseres Leitmotivs im Imageteil machen die Fortschritte unserer Wachstumsstrategie sichtbar. Der Online-Bericht wartet dabei erneut mit zahlreichen Extras wie Videos, Links und Leseproben auf.“

Wesentliches grafisches Element des Geschäftsberichts 2021 sind bunte Animationen im Amplituden-Design, die das Wachstum und die Vielfalt des Unternehmens widerspiegeln. Die Amplituden-Optik prägt vor allem das eigens entworfene „Boost“-Logo, entsteht aber auch aus den verschiedensten Fotomotiven und bringt so Bewegung in den gesamten Bericht.

Der Geschäftsbericht besteht aus einem getrennten Image- und Finanzteil. Während der Finanzteil transparent und detailliert über die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres informiert, präsentiert der Imageteil Highlights aus den sieben Unternehmensbereichen von Bertelsmann entlang der strategischen Prioritäten. Die Storys greifen beispielsweise den Zusammenschluss von RTL und Gruner + Jahr zum nationalen Cross-Media-Champion RTL Deutschland auf, das Wachstum von Fremantle mit internationalen Filmproduktionen oder auch neue Künstler-Signings, Katalog-Käufe und Wachstumsinitiativen bei BMG. Ebenso werden die weltweit hohe Nachfrage nach Arvato-Dienstleistungen, Innovationen bei der Bertelsmann Printing Group, der deutlich erhöhte Bedarf an Onlinebildung bei der Bertelsmann Education Group oder die regen Aktivitäten der verschiedenen Fonds von Bertelsmann Investments thematisiert.

Der interaktive Geschäftsbericht ist unter https://gb2021.bertelsmann.de zu finden. Er enthält auch einen Video-Trailer zur „Boost“-Story, der parallel auf der Website und den Social-Media-Kanälen des Konzerns ausgespielt wird.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören das Entertainmentunternehmen RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fondsnetzwerk Bertelsmann Investments. Mit 145.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 18,7 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern. Bertelsmann verfolgt das Ziel der Klimaneutralität bis 2030.

Pressekontakt:

Bertelsmann SE & Co. KGaA
Markus Harbaum
Leiter Communications Content / Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 5241 80-2466
markus.harbaum@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal