San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire) –

Die Lösung bietet 580 PetaFLOPS an KI-Leistung, um die wachsende Nachfrage nach KI-Training zu befriedigen, und nutzt Supermicros umfangreiches Portfolio und bewährte Erfolgsbilanz für KI-Gesamtlösungen im großen Maßstab

Supermicro (NASDAQ: SMCI), ein Anbieter von IT-Gesamtlösungen für Cloud, KI/ML, Speicher und 5G/Edge, gibt bekannt, dass die NEC Corporation mehr als 116 GPU-Server von Supermicro ausgewählt hat, die die skalierbaren Prozessoren Dual-Socket 3rd Gen Intel Xeon und jeweils acht NVIDIA A100 80GB GPUs enthalten. Somit kann die GPU-Serverlinie von Supermicro die neuesten und leistungsfähigsten skalierbaren Intel-Xeon-Prozessoren und die fortschrittlichsten KI-GPUs von NVIDIA enthalten.

„Supermicro ist begeistert, seinen weltweiten KI-Installationen zusätzliche 580 PFLOPS an KI-Trainingsleistung zur Verfügung zu stellen“, sagte Charles Liang, Präsident und CEO von Supermicro. „Die GPU-Server von Supermicro wurden bei der NEC Corporation installiert und werden zur Durchführung modernster KI-Forschung eingesetzt. Unsere Server sind für die anspruchsvollsten KI-Workloads konzipiert und verwenden die leistungsstärksten CPUs und GPUs. Wir arbeiten weiterhin mit führenden Kunden auf der ganzen Welt zusammen, um ihre Geschäftsziele mit unseren fortschrittlichen Rack-Scale-Serverlösungen schneller und effizienter zu erreichen.“

Der NEC-Supercomputer für die KI-Forschung wird genutzt, um seinen Ruf in der KI-Entwicklung zu erhalten und zu stärken. Dieser KI-Supercomputer wird mit einer Leistung von mehr als 580 PFLOPS der größte der Branche in Japan sein. Hunderte von KI-Forschern nutzen bereits einen Teil des Systems bei NEC. Mit dem 580-PFLOPS-System von Supermicro wird es zu Japans führender Forschungs- und Entwicklungsumgebung für KI, was die Entwicklung fortschrittlicher KI-Algorithmen beschleunigen wird. Diese Lösung basiert auf der NVIDIA HGX™ KI-Supercomputing-Plattform, die NVIDIA NVLink® und den NVIDIA NVSwitch™ umfasst.

„Die NEC Corporation führt die KI-Revolution an, indem sie Spitzenforschung mit GPU-Servern von Supermicro betreibt“, sagte Takatoshi Kitano, Senior AI Platform Architect bei NEC. „Der GPU-Server von Supermicro ist in hohem Maße erweiterbar und anpassbar, so dass sich das System flexibel weiterentwickeln kann, wenn sich die KI-Forschung weiterentwickelt. Wir arbeiten weiterhin eng mit Supermicro zusammen, um unsere KI-Forschung voranzutreiben.“

Insbesondere die neuen Systeme von Supermicro umfassen den SYS-420GP-TNAR-Server, der für große verteilte Lernanwendungen optimiert ist. Jeder Server enthält zwei Intel Xeon Platinum 8358 Prozessoren (32 Core, 2,6 GHz), 1 TB Speicher und acht NVIDIA A100 80GB Tensor Core GPUs. Der lokale Speicher in jedem Server besteht aus einer 1,9 TB NVMe SSD und vier 7,6 TB NVMe SSDs für Daten. Das Interconnect zwischen den Servern besteht aus fünf NVIDIA ConnectX-6 Single-Port-Schnittstellen und einer einzigen NVIDIA ConnectX-6 Dual-Port-Schnittstelle für den Speicher.

Um mehr darüber zu erfahren, wie NEC die GPU-Server von Supermicro einsetzt, besuchen Sie bitte unsere Website: Die KI von NEC nutzt Server von Supermicro zur Steigerung der KI-Forschung

Um mehr über die GPU-Server von Supermicro zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://www.supermicro.com/en/products/gpu

Informationen zu Super Micro Computer, Inc.

Supermicro (NASDAQ: SMCI) ist ein weltweit führender Anbieter von anwendungsoptimierten IT-Gesamtlösungen. Supermicro wurde in San Jose, Kalifornien, gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Marktneuheiten für Enterprise-, Cloud-, KI- und 5G Telco/Edge-IT-Infrastrukturen herauszubringen. Wir entwickeln uns zu einem Anbieter von IT-Gesamtlösungen mit Server-, KI-, Speicher-, IoT- und Switch-Systemen, Software und Dienstleistungen und bieten gleichzeitig fortschrittliche, hochvolumige Motherboard-, Stromversorgungs- und Gehäuseprodukte an. Die Produkte werden intern (in den USA, in Taiwan und in den Niederlanden) entwickelt und hergestellt, wobei die weltweiten Betriebsabläufe im Hinblick auf Skalierbarkeit und Effizienz genutzt und zur Verbesserung der Gesamtbetriebskosten und zur Verringerung der Umweltbelastung (Green Computing) optimiert werden. Das preisgekrönte Portfolio der Server Building Block Solutions® ermöglicht es den Kunden, ihre Systeme für die jeweilige Arbeitslast und Anwendung zu optimieren, indem sie aus einer breiten Produktpalette von Systemen auswählen, die aus unseren flexiblen und wiederverwendbaren Bausteinen aufgebaut sind, welche ein umfassendes Angebot an Formfaktoren, Prozessoren, Arbeitsspeichern, Grafikprozessoren (GPUs), Speichern, Netzwerken, Stromversorgungs- und Kühllösungen (klimatisiert, freie Luftkühlung oder Flüssigkeitskühlung) unterstützen.

Supermicro, Server Building Block Solutions und We Keep IT Green sind Marken und/oder eingetragene Marken von Super Micro Computer, Inc.

Alle anderen Marken, Namen und Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Intel, das Intel-Logo und andere Intel-Marken sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1916393/Super_Micro_GPU_Servers.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1443241/Supermicro_Logo.jpg

Pressekontakt:

Greg Kaufman,
Super Micro Computer,
Inc.,
PR@supermicro.com

Original-Content von: Super Micro Computer, Inc. übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal