Bern (ots) –

Zum Feierabendbier abends ins Museum

20. Januar bis 10. März 2022, jeden Donnerstag von 17 – 20 Uhr

„Museumsbier“ lädt zum fast schon traditionellen Feierabendbier jeweils am Donnerstagabend von Januar bis März in 8 Kulturinstitutionen der Stadt Bern. Alle, die gerne die „blaue Stunde“ geniessen und den Alltag inmitten der kulturellen Schätze der Museen hinter sich lassen wollen, können nach 17 Uhr bis 20 Uhr das Alpine Museum der Schweiz, das Berner Generationenhaus, das Bernische Historische Museum, den Botanischen Garten, das Kunstmuseum Bern, das Museum für Kommunikation, das Naturhistorische Museum oder das Psychiatrie-Museum besuchen. Das erste Feierabendgetränk ist mit einem kleinen Aufpreis von CHF 5 verbunden und ermöglicht so den vergünstigten Eintritt in ausgewählte Ausstellungen. Das bietet viele Vorteile: Während der Wissensdurst durch den Ausstellungsbesuch gelöscht wird, kann mit dem speziell durch die Bierbrauerei BrauKunst gebraute Museumsbier oder mit allerlei anderen Getränken auf den Feierabend, auf die Freundschaft oder einfach auf das Leben angestossen werden.

„Museumsbier“ ist ein Projekt des Vereins Museen Bern und startet nun bereits in die vierte Saison.

Das Projekt wird durch Bern Welcome und BrauKunst Bern unterstützt.

Die zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Covid-Regeln des Bundes und des Kantons werden angewendet.

Weitere Informationen zu den Ausstellungen und zum Museumsbier unter www.museen-bern.ch

Pressekontakt:

Nico Gurtner, Museum für Kommunikation: n.gurtner@mfk.ch, 031 357 55 14

Original-Content von: museen bern übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal