Halle/MZ (ots) – Viele Bauern werden entweder ihren Betrieb umstellen müssen, damit sie das besser bezahlte Biofleisch herstellen können. Oder sie müssen aufgeben. Das ist ohne Zweifel ein Verlust, vor allem, wenn Familien- und Mehrgenerationenbetriebe auf der Strecke bleiben. Es ist aber auch eine Marktregulation, die sein muss. Vielleicht ist mit weniger Masse und besseren Preisen dann auch mehr Tierwohl realistisch. Das Umdenken unter den Verbrauchern muss deshalb weitergehen. Gutes Fleisch hat eben seinen Preis.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal