Bonn (ots) – Die Inauguration des US-Demokraten Joe Biden zum neuen US-Präsidenten hat phoenix am Mittwoch einen großen Zuschauererfolg beschert. phoenix hat die mit Spannung erwartete Amtseinführung ab 14.00 Uhr live übertragen und insgesamt zehn Stunden lang begleitet. In der Spitze, als Joe Biden und Vizepräsidentin Kamala Harris den Amtseid ablegten, waren insgesamt 1,05 Millionen Zuschauer bei phoenix live dabei. Der Höchstwert beim Marktanteil lag zwischenzeitlich bei 5,9 Prozent. Insgesamt erzielte phoenix damit einen Tagesmarktanteil von 2,3 Prozent – einer der besten Tageswerte seit Bestehen des Senders. In der ARD-Mediathek erzielte die Sondersendung mit kumulierten 180.000 Livestream-Abrufen herausragende Werte. In der ZDF-Mediathek wurde der Livestream 120.000 Mal abgerufen.

„Der überwältigende Zuspruch zeigt, dass phoenix bei historischen Großereignissen gesucht und gefunden wird. Wir haben den Zuschauerinnen und Zuschauern ein Politikereignis in Echtzeit geboten und dieses professionell analysiert und eingeordnet. Für dieses großartige Programm und Engagement danken wir unserem Team und den mitwirkenden Experten“, so die Programmgeschäftsführerinnen Michaela Kolster und Eva Lindenau.

phoenix berichtete gestern von 14.00 bis 00.00 Uhr über die Amtseinführung. Den Auftakt machten phoenix-Moderatorin Sara Bildau gemeinsam mit Prof. Sabine Sielke, USA-Expertin der Uni Bonn, und dem Publizisten und Politologen Andrew B. Denison. Durch den Abend führte phoenix-Moderator Michael Krons zusammen mit Prof. Christiane Lemke, Politikwissenschaftlerin von der Universität Hannover, und Erik Kirschbaum, Journalist der Los Angeles Times. Ergänzt wurden die Analysen im Studio durch Gespräche mit den Korrespondenten von ARD und ZDF vor Ort. Die Redaktion der Sendung hatten Kristian Wiegand und Martin Richter.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal