Landkreis Saalfeld-Rudolstadt und Sonneberg (ots) –

Im Laufe des gestrigen Tages wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen zahlreiche Verkersteilnehmer festgestellt, welche unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln ihre Fahrzeuge führten.
In Königsee war am Abend ein 28-Jähriger mit über 1,1 Promille unterwegs – nach erfolgter Blutprobenentnahme wurden Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt, den Beschuldigten erwartet eine Strafanzeige. Kurz vor 21 Uhr wurde dann in Rudolstadt ein 55-jähriger Fahrer kontrolliert- ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,9 Promille – der Mann wurde analog seines „Vorgängers“ zur Blutprobenentnahme gebeten.
In Neuhaus am Rennweg wurden binnen zwei Stunden am Abend ebenfalls zwei Männer unter dem Einfluss berauschender Mittel fahrenderweise festgestellt. Der Drogenvortest eines 26-Jähriger fiel positiv aus und ein 45-Jähriger stand offensichtlich zeitgleich unter Alkohol-und Drogeneinfluss. Und schließlich wurde in Sonneberg gegen 22:45 Uhr noch ein 42-Jähriger einer Verkehrskontrolle unterzogen – den Mann erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, da er mit mehr als 0,8 Promille im Straßenverkehr unterwegs war.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal