Saalfeld (ots) – Bereits am Freitag gegen 12:00 Uhr beschädigte ein Fahrzeug-Führer die Schranke am Bahnübergang „Vogelschutz“ auf der Bundesstraße 281 zwischen Unterwellenborn und Pößneck und machte sich danach aus dem Staub. Die Ermittlungen der Polizei führten unmittelbar nach dem Unfall zu einem 34-jährigen Transporter-Fahrer. Die Spurenlage am Fahrzeug passte zu den Beschädigungen am Schrankenarm. Ein freiwilliger Drogenvortest bei dem Fahrer verlief positiv, was eine Blutentnahme im Krankenhaus erforderlich machte. Bis zur Reparatur der Schranke übernahm die Polizei die Absicherung am Bahnübergang. Der Verursacher erhielt eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal