Rudolstadt-Heilsberg (ots) –

Am 11.01.2022 (Dienstag), gegen 22:00 Uhr klingelten zwei Unbekannte an der Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Heilsberger Straße (Hauptstraße) im Rudolstädter Ortsteil Heilsberg. Als der 38-jährige Wohnungsinhaber die Tür öffnete, stürmten zwei mit schwarzen Sturmhauben bekleidete Männer auf ihn zu und schlugen mit einem länglichen Gegenstand auf den Kopf und das Gesicht des Bewohners ein. Selbst als dieser zu Boden ging, ließen sie nicht von ihm ab. Wie durch ein Wunder erlitt er dabei nur leichte Verletzungen. Eine Zeugin hörte die Schreie, eilte zu Hilfe und riss beiden Tätern die Sturmhaube vom Kopf. Die Unbekannten suchten daraufhin das Weite und flüchteten vermutlich mit einem grauen/silbernen Transporter mit getönter Seitenscheiben, Schiebetür sowie Logo/Schriftzug an der rechten Fahrzeugseite. Die Zeugin konnte die Unbekannten wie folgt beschreiben:

Täter 1: ca. 170 cm bis 175 cm groß und kräftig, kurze dunkle Haare, 
dunkle Augen, faltiges Gesicht, 45 bis 50 Jahre
Täter 2: ca. 155 cm bis 160 cm groß und stramm, rundes Gesicht, 
Specknacken, kurze blonde Haare.

Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen oder zum Transporter nimmt die Polizei in Saalfeld unter der Telefonnummer 03671 560 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal