Saalfeld (ots) – Zum Tag der Verkehrssicherheit führten Polizisten der Einsatzunterstützung Saalfeld mehrere Verkehrskontrollen im Zuständigkeitsbereich durch. Zwischen 6:00 Uhr und 13:45 Uhr stellten die Beamten in der Herbert-Stauch-Straße ihn Rudolstadt 136 Geschwindigkeitsverstöße fest, darunter befanden sich drei LKW. Der Spitzenreiter unter den Laster-Fahrern rauschte mit 76 km/h durch die Kontrollstelle. Für LKW waren jedoch nur 60 km/h erlaubt. Der schnellste PKW-Fahrer wurde mit 127 km/h gemessen, obwohl lediglich 70 km/h zulässig waren. Insgesamt wurden 125 Verwarngelder erteilt. Von elf festgestellten Geschwindigkeiten im Anzeigen-Bereich müssen drei Fahrer zusätzlich mit Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal