Dröbischau (ots) – Am gestrigen Abend erhielt die Polizei die Mitteilung, dass mehrere Autofahrer in der Nähe von Dröbischau mit einem Laserpointer geblendet wurden. Dies geschah aus einer am Straßenrand stehenden Personengruppe beim Vorbeifahren. Durch die Polizei konnte im Anschluss ein 14-Jähriger ermittelt werden, der zugab, die Autofahrer geblendet zu haben. Die Polizei weist daraufhin, dass dieses Verhalten kein harmloser Streich ist, sondern als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr eine Straftat darstellt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal