Saalfeld/Rudolstadt (ots) –

Gleich drei Unfälle, die im Zusammenhang zueinander standen – mit insgesamt 6 beteiligten Fahrzeuge, ereigneten sich gestern gegen 15:30 Uhr auf der Bundesstraße 85 zwischen Saalfeld und Rudolstadt. Aus Unachtsamkeit fuhr eine Fahrzeug-Führerin mit ihrem Suzuki auf einen Audi auf, der kurz vor dem Abzweig Wöhlsdorf verkehrsbedingt anhalten musste. Ein Nissan sowie ein Opel kamen dahinter rechtzeitig zum Stehen. Jedoch erkannte ein Mercedes-Fahrer die Situation zu spät und krachte auf den Opel, der auf den Nissan geschoben wurde. Zu guter Letzt fuhr noch ein Ford auf den Mercedes auf. Wie durch ein Wunder blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Zwei PKW mussten abgeschleppt werden. Bis etwa 17 Uhr war die Straße komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal