Saale-Orla-Kreis (ots) –

4 glättebedingte Unfälle registrierte die Polizei am Wochenende im Saale-Orla-Kreis.

08.01.2022

Gegen 04:50 Uhr befuhr ein 64-Jähriger die Bayerische Straße in Bad Lobenstein. Im Einmündungsbereich zur Mühlgasse verlor dieser in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und landete folglich im Schaufenster eines derzeit leerstehenden Gebäudes. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden von ca. 8000 Euro.

In Pößneck ereignete sich um 07:55 Uhr ein Verkehrsunfall in der Raniser Straße. Eine 47-Jährige befuhr hier mit ihrem Pkw Audi die abschüssige Straße in Richtung Stadtzentrum. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam diese in Schleudern und stieß gegen den Peugeot eines 51-Jährigen, welcher aus Richtung Am Friedhof kam und im Einmündungsbereich wartete. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro, verletzt wurde niemand.

Ebenfalls in Pößneck stieß gegen 09:00 Uhr ein 61-jähriger VW Fahrer im Bereich Über der Walkmühle gegen ein Verkehrszeichen. Hier entstand ein Schaden von ca. 2050 Euro.

Am 09.01.2022 befuhr gegen 05:45 Uhr eine 20-Jährige mit ihrem Pkw VW die Ortsverbindungsstraße von Lichtenbrunn kommend in Richtung Lichtenberg. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet auch diese in Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Frau blieb zum Glück unverletzt, der Pkw musste jedoch abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Saale-Orla
Telefon: 03663 431 0
E-Mail: pi.saale-orla@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal