Saalfeld (ots) – Am Sonntag führten Beamte der LPI Saalfeld eine Geschwindigkeitsüberwachung im Bereich der B 281 Höhe Abfahrt Gorndorf durch. Bei einer zulässigen Geschwindigkeit von 80 km/h passierten über 650 Fahrzeuge die Messörtlichkeit in Fahrtrichtung Rudolstadt. Im Laufe des Vormittags wurden 18 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, wovon 15 im Verwarngeldbereich angesiedelt waren. In drei Fällen kam es zu Bußgeldverfahren, wovon zwei mit Fahrverboten belegt sein werden. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug bei einem PKW-Führer 135 km/h.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal