Saalfeld / OT Gorndorf (ots) – Nachdem in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag (19.-20.05.2021) mehrere Keller in Saalfeld/ OT Gorndorf Am Lerchenbühl gewaltsam aufgebrochen wurden kann seitens der Polizei ein Erfolg vermeldet werden: Am heutigen Morgen wurde im Rahmen der Ermittlungen zu den Einbrüchen ein 34-Jähriger aus Gorndorf in seiner Wohnung festgenommen und räumte die insgesamt sieben Kellereinbrüche in der besagten Nacht ein. Der Beschuldigte hatte Elektronik und Campingartikel im Wert von etwa 350 Euro entwendet. Der Polizeibekannte, welcher bereits mehrfach im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist, wurde noch am Freitag aufgrund eines bereits bestehenden Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Ob er noch für weitere, in der kürzlichen Vergangenheit angezeigte, Einbrüche im Nahbereich verantwortlich ist, wird Gegenstand der Ermittlungen in der LPI Saalfeld sein.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal