Rudolstadt (ots) – Auf dem Nachhauseweg nach einem Gaststättenaufenthalt in der Strumpfgasse wurde einem 78-jährigen gegen 23:15 Uhr Höhe Günterbrunnen in der Rudolstädter Innenstadt die Goldkette vom Hals gerissen. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, der der bis jetzt unbekannte Täter zuvor ebenfalls in der Lokalität als Gast war. Auf der Flucht verlor der Täter seine Flip Flops, woraus sich ein Ansatz für den Fährtenhund ergab. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führte nicht zur Feststellung des jungen Mannes, der mit einem langärmeligen weißen Oberteil mit schwarzen Streifen an den Ärmeln und einer knielangen gelblichen Hose bekleidet war.
Zeugen werden gebeten, sich beim Inspektionsdienst Saalfeld zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Inspektionsdienst Saalfeld
Telefon: 03671 56 0
E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal