Föritztal (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Föritztal durch die Polizei Sonneberg ein Pkw kontrolliert, dessen Fahrer aufgrund übermäßigem Alkoholkonsums nicht mehr in der Lage war sein Kraftfahrzeug ordnungsgemäß zu führen.
Aufgefallen war der Pkw den Beamten, da der 56-Jährige Fahrer erhebliche Schlangenlinien fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,05 Promille.
Nun kommen auf den Beschuldigten ein Gerichtsverfahren, eine Geldstrafe, sowie ein möglicher Entzug seines Fahrerlaubnis zu.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Sonneberg
Telefon: 03675 875 0
E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal