Mengersgereuth-Hämmern (ots) – Am Donnerstagnachmittag wurde eine Geschwindigkeitsüberwachung in Mengersgereuth-Hämmern durchgeführt. In Fahrtrichtung Schalkau passierten von 14.45 Uhr bis 19.30 Uhr über 640 Fahrzeuge die Mess-Stelle bei erlaubten 50 km/h. In 68 Fällen wurden Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, wovon 62 im Verwarngeldbereich angesiedelt waren. Die übrigen Verkehrsteilnehmer erwartet ein Bußgeld, wobei zwei von ihnen mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Die höchste, gemessene Geschwindigkeit eines PKW-Fahrers betrug 86 km/h.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal