Breitungen (ots) – Eine bislang unbekannte Frau rief Donnerstagnachmittag bei einer 52-jährigen Breitungerin an und gab sich als Freundin aus, die einen schweren Verkehrsunfall hatte und nun dringend finanzielle Hilfe benötigen würde. Die 52-Jährige witterte den Betrug und beendete sofort das Gespräch. Ein Schaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal