Dorndorf (ots) – Ein 40-jähriger Mann befuhr Sonntagnachmittag die Bundesstraße 84 von Dorndorf nach Kieselbach. Er bemerkte, wie ein Mann an einem Leitpfosten stand und verringerte seine Geschwindigkeit. Als der Skoda-Fahrer auf dessen Höhe war, trat der 35-Jährige plötzlich auf die Straße. Der Autofahrer wich aus und der Fußgänger trat ohne Vorankündigung gegen den Außenspiegel des Fahrzeuges. Sofort stoppte der 40-Jährige die Fahrt und wollte den Täter zur Rede stellen. Dieser versteckte sich jedoch im Gebüsch. Als der Skoda-Fahrer zu ihm kam, versuchte der 35-Jährige ihn zu schlagen. Der Mann wehrte sich, brachte den Täter zu Boden und hielt ihn dort fest, bis die Beamten der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu Hilfe kamen. Mit einem Atemalkoholwert von 2,68 Promille kam der Täter ins Krankenhaus und erhält nun eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal