Bad Salzungen (ots) –

Ins Visier der Salzunger Polizei fiel Sonntagabend ein Audi-Fahrer in der Burgseestraße in Bad Salzungen. Die auffällige Fahrweise und die Tatsache, dass der Fahrer bei Sichtung des Streifenwagens die Richtung wechselte und entgegen der Fahrtrichtung eine Einbahnstraße befuhr, veranlasste die Beamten eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Mit erhöhter Geschwindigkeit versuchte der 28-jährige Fahrer sich der Kontrolle zu entziehen. Dies war jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Die Gründe für den Fluchtversuch waren schnell gefunden. Der Mann führte seinen Wagen ohne gültige Fahrerlaubnis und mit 1,79 Promille. Er musste die Polizisten zur Blutnentnahme ins Klinikum begleiten und erhält nun mehrere Strafanzeigen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal