Bad Salzungen (ots) – Beamte der Suhler Einsatzunterstützung wollten Sonntagabend einen Skoda-Fahrer auf der Bundesstraße 62 kontrollieren. Als der Fahrer das Vorhaben bemerkte gab er jedoch Gas. In der Nähe von Bad Salzungen verloren die Polizisten das Fahrzeug aus den Augen, konnten aber die Halteranschrift ermitteln. Dort angekommen fanden sie den Skoda, der geparkt, aber noch warm war. Nur einige Meter weiter lief ein 45-Jähriger mit einem Autoschlüssel in der Hand. Die Kontrolle zeigte, dass der Schlüssel zum PKW passte und der Mann gab gegenüber den Beamten zu, gefahren zu sein. Es stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein besitzt und zudem stand er unter dem Einfluss berauschender Mittel. Ein Vortest reagierte positiv auf Metamphetamine. Der 45-Jährige musste daraufhin ein Blutprobe im Krankenhaus abgeben und erhielt eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal